Jährliche Unterweisung – Gabelstaplerfahrer u. Flurförderzeuge

Die jährliche Unterweisung für Gabelstaplerfahrer und Flurförderzeuge bringt alle Teilnehmer auf den aktuellsten Wissensstand und erinnert sie an die wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen, die sie im Umgang mit Gabelstaplern und Flurförderzeugen ergreifen müssen.

Staplerfahrer können anhand der jährlichen Unterweisung ihr Wissen im Umgang mit Flurförderzeugen auffrischen und aktualisieren. Gut ausgebildete Staplerfahrer verursachen weniger Haftungsschäden und damit kommt es auch zu weniger Personalausfällen. Eine Möglichkeit, Mitarbeiter kompetent schulen zu lassen, ist die „Jährliche Unterweisung“ bei der SSZ Deutschland.

 

DGUV Vorschrift 1

§ 4   Unterweisung der Versicherten

​(1) Der Unternehmer hat die Versicherten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu ihrer Verhütung, entsprechend § 12 Absatz 1 Arbeitsschutzgesetz sowie bei einer Arbeitnehmerüberlassung entsprechend § 12 Absatz 2 Arbeitsschutzgesetz zu unterweisen; die Unterweisung muss erforderlichenfalls wiederholt werden, mindestens aber einmal jährlich erfolgen; sie muss dokumentiert werden.

 

DGUV Vorschrift 68

§ 5 Abs. 2:

In die nach § 4 der Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“ (BGV A1) erforderliche Unterweisung der Versicherten vor der Beschäftigung ist der Inhalt der Betriebsanweisung aufzunehmen. Dabei sollten Inhalt und Zeitpunkt der Bekanntgabe schriftlich festgehalten und vom Unterwiesenen durch Unterschrift bestätigt werden. Der Inhalt der Betriebsanweisung sollte ferner in die wiederkehrende Unterweisung der Versicherten nach § 4 der Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“ (BGV A1) einbezogen werden.

 

Die SSZ Deutschland unterweist Ihre Gabelstaplerfahrer in nur vier Stunden. Damit erfüllt sie alle Vorgaben der DGUV Vorschriften 1 und 68, des DGUV Grundsatzes 308-001 sowie der BetrSichV und des Arbeitsschutzgesetzes darüber hinaus sind Sie bei der nächsten berufsgenossenschaftlichen Prüfung oder im Schadensfall auf der sicheren Seite.

 

Inhalte der Jährlichen Unterweisung

  • Rechtliche Grundlagen
  • Unfälle mit Flurförderzeugen
  • Betriebsanweisung für Flurförderzeuge
  • Musterbetriebsanweisung
  • Sicherheitszeichen
  • Haftung des Flurförderzeugführers
  • Aktuelle Themen aus dem Unternehmen
  • Fahrprobe

Die Teilnahmebestätigung der SSZ Deutschland für die jährliche Unterweisung ist ein Jahr gültig. Gabelstaplerfahrer müssen die jährliche Sicherheitsunterweisung regelmäßig wiederholen.

 

Teilnehmer

Alle Mitarbeiter die mit Flurförderzeugen arbeiten bzw. eine entsprechende Ausbildung zum Führen von Flurförderzeugen (Staplerschein) absolviert haben. Die BG verpflichtet alle Unternehmen, ihr Personal über die bei ihrer Arbeit auftretenden Gefahren sowie über die Möglichkeiten des Arbeitsschutzes mindestens einmal jährlich zu unterweisen. Dies gilt auch für den Bereich der Flurförderzeuge.

 

Grundlage